veganer Buttermandelkuchen

ZUtaten

Für den Boden:

250 ml aufschlagbare vegane Sahne

1 Päckchen Eiersatzpulver für 4 Eier

250 g Zucker

400 g Mehl

1 Päckchen Vanillezucker

1 Päckchen Backpulver

 

Für den Belag:

100 g gehobelte Mandeln

200 g vegane Margarine

4 EL Sojadrink

300 g Zucker


ZUbereitung

Backform mit Margarine fetten und mit Mehl bestäuben.

 

400 g Mehl, 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Eiersatzpulver und 250ml aufschlagbare vegane Sahne mit einem Rührgerät verrühren und auf dem Backblech verteilen. Mit Gabel leicht einstechen.

 

Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 10-12 Minuten backen.

 

Für den Belag 200 g Margarine in einem Topf schmelzen lassen, 300 g Zucker hinzufügen und rühren. 4 EL Sojadrink hinzufügen. 

 

Belag auf den Kuchen streichen. Mit 100 g gehobelten Mandeln bestreuen und weitere 10 Minuten backen.