Gewohnheiten

"Die Menschen gehen lieber zugrunde, als dass sie ihre Gewohnheiten ändern.“ Leo Tolstoi.

 

Es gibt nicht Grösseres, was mir beim Wunsch etwas zu ändern, im Wege steht als ich selbst.

Oft bin ich von etwas berührt und wünsche mir etwas zu ändern.

So war es auch mit dem Wunsch, keine Tiere mehr zu essen.


Doch dann war ich in meinem alltäglichen Ablauf und nahm mir keine Zeit für Neuorienierung und Veränderung. Zusätzlich kamen Widerstände aus meinem Umfeld, das auch keine Veränderung wünschte sowie Weisheiten, die mir vermittelt wurden.


Und ich halte gerne an meinen Gewohnheiten fest.


Lange genug hab ich das Märchen vom Metzger nebenan geglaubt, den Tieren ist es gut gegangen.

Und ich habe auch mal beim Aldi Wurst geholt, im Irrglauben, die Tiere sind ja sowieso tot.


Als ich mich dann entschloss, etwas zu ändern, war ich sehr erleichtert.

 

Ich wünschte mir jedoch, den Entschluss schon früher gefasst zu haben.